Slow Food Youth Hamburgkeyboard_arrow_rightArtikelkeyboard_arrow_right Schnippeldisko 2016

Schnippeldisko 2016

Am 11. September feierten wir die 2. Schnippeldisko im Wilhelmsburger Inselpark!

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir an diesem Sonntag gemeinsam mit euch gute 100kg Obst & Gemüse geschnippelt, gebraten, gekocht und zu Saft gemacht!

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit den vielen entspannten und netten Menschen zu sehr schönem Gesang von Derya Yildirim & Karin Jüchter und guten Beats von Klangtaucher unsere Schnippeldisko zu feiern.

Ein großer Dank geht an den Wilhelmsburger Inselpark für die schöne Location und die Organisation von Musik und Technik. Karotte & Co. danken wir für deren unverkäufliches Gemüse, das wir verarbeiten durften. Wer sonst hat auf seiner Schnippeldisko Honigmelonen aus Schleswig-Holstein?!

Ein paar Eindrücke des Events

Nacktschneckenalarm! Nacktschneckenalarm!

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Tomatensalat! Tomatensalat!

DJ Klangtaucher und Team DJ Klangtaucher und Team

Komm Raus Mach Mit! Kulinarsch-musikalische Begegnung

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen :)

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Schnippeln mit der ganzen Familie

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Besuch aus Münster und den Niederlanden

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Hunger?!

Fröhlich schnippeln und mindestens genauso fröhlich Essen Ab sofort könnt ihr bei uns auch siebdrucken!

Wieso schnippeln wir?

Laut einer Studie der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) landet ein Drittel aller Lebensmittel, die weltweit produziert werden auf dem Müll – das sind über eine Milliarde Tonnen jährlich, und das, obwohl vieles noch essbar wäre! Gerade in Europa und Nordamerika ist die Verschwendung hoch – so hoch, dass mit der Menge, rein rechnerisch, alle hungernden Menschen auf dem Planeten ernährt werden könnten!

Das können wir ändern!

Unter den verschmähten Lebensmitteln befindet sich vor allem auch viel leckeres Gemüse, das aufgrund kleinster Knubbel, Flecken oder Verwachsungen ausgemustert wird, weil es unseren hohen Ansprüchen nicht entspricht. So ergeht es Millionen zweibeiniger Möhren – diskriminiert und ungeliebt, werden sie weggeworfen, untergepflügt oder an Tiere verfüttert.

Wir fordern: Auch zweibeinige Möhren haben ein Recht, geschnippelt zu werden!

Wir wollen zeigen, dass auch zweibeinige Möhren, großwüchsige Rote Beten und Äpfel mit kleinen Druckstellen einen Wert haben: Sie sind schön, oft ulkig, sie schmecken und sind nahrhaft – viel zu kostbar, um „entsorgt“ zu werden!

Deshalb fahren wir zum Hof, sammeln das Knubbelgemüse, besorgen uns einen DJ, laden viele Leute ein, schnippeln, was das Zeug hält, und zaubern uns ein leckeres Gericht.