Slow Food Youth Hamburgkeyboard_arrow_rightArtikelkeyboard_arrow_right Schnippeldisko auf der Altonale 2017

Schnippeldisko auf der Altonale 2017

Hey Leute! Ihr kennt ja sicher die Altonale, dieses riesige Kulturfestival, das jährlich in Altona stattfindet?

Dieses Jahr sind wir am 1. Juli ab 16 Uhr auf der Zero Waste Zone mit einer Schnippeldisko am Start!

Was war nochmal eine Schnippeldisko?

Schnippeldiskos, international bekannt als Disco Soup, sind öffentliche Protestaktionen, für welche Gemüse gerettet wird, das sonst in die Mülltonne gewandert wäre. Dafür wenden wir uns insebesondere an die Landwirtschaft, um jenes Gemüse zu verarbeiten, welches wegen seines krummen Wuchses oder seine Vielbeinigkeit gar nicht erst den Weg in den Lebensmitteleinzelhandel antreten darf. Wir kümmern uns zusätzlich um Musik, Brettchen und Messer. Alle Mitmachenden schnippeln dann zur Musik das Gemüse und wir kochen daraus ein in der Regel einfaches, aber sehr schmackhaftes Gericht. Alle Anwesenden dürfen sich damit dann die Bäuche vollschlagen und essen, was sonst weggeworfen worden wäre. Die Idee der Aktion ist es, zu verdeutlichen, welche (Un-)Mengen essbarer und sogar äußerst schmackhafter Lebensmittel jeden Tag im Müll landen. Und während beim Schnippeln nur die Köpfe und Fußspitzen im Takt wippen, werden nach getaner Arbeit die Tische zur Seite geräumt und es wird fleißig getanzt und gefeiert. Das geht ja bekanntlich mit guter Nahrungsgrundlage am allerbesten. ;)